Angst vor den Zahnbehandlungen

Der erste und wichtigste Schritt, nur ein Anruf!   

Damit wir Ihnen helfen können, muss der erste Schritt von Ihnen kommen: Rufen Sie uns an und vereinbaren einen ersten Termin. Vielleicht sind folgende Punkte dazu hilfreich.

Wir sind bemüht, Ihnen wirklich alle Fragen zu beantworten und den Ablauf des ersten Termins bei Angstpatienten zu erklären. Schon nach diesem Telefonat werden Sie sich besser fühlen, denn Sie wissen nun, was zum ersten Termin passiert.

Der zweite Schritt – nur ein Gespräch 

Zum ersten Termin in unserer Praxis bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Zahnbehandlungsängste umfassend mit Zahnarzt zu besprechen. Wir nehmen uns Zeit und schlagen Ihnen Lösungswege vor. Sie sprechen mit Zahnarzt Mohajeri unter vier Augen. Dieses umfangreiche und wichtige Erstgespräch wird leider von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Den Verlauf dieses ersten Termins bestimmen alleine Sie. Die Zähne werden nur dann angeschaut, wenn Sie es auch möchten.
Bei diesem Besuch findet keine Zahnbehandlung statt. Wenn sie möchten, fertigen wir Röntgenaufnahmen an, denn diese erleichtern uns die Angaben über einen möglichen Behandlungsbedarf.

Zum Abschluss werden die Möglichkeiten einer späteren Behandlung mit Ihnen besprochen.

Der dritte Schritt – nur eine Untersuchung 

Wenn Sie das zweite Mal zu uns in die Praxis kommen, findet häufig nur eine Untersuchung und eine professionelle Zahnreinigung auf dem Behandlungsstuhl statt. Dabei werden Ihre Zähne nur zu Kontrollzwecken mit kleinen Handinstrumenten berührt, es handelt sich nur um eine reine Sichtprüfung. Anschließend werden Ihre Zähne sanft mit einem Air-Flow gereinigt und anschließend poliert.

Sofern noch nicht im ersten Termin erfolgt, machen wir nach der Anschauung zusätzlich Röntgenaufnahmen.

Nach den Untersuchungen können wir die weiteren Schritte zur angst-, stress- und schmerzfreien Zahnbehandlung mit Ihnen besprechen.

Der vierte Schritt – Schmerzfreie Behandlung ohne Vollnarkose  

Beim dritten Termin findet die eigentliche Behandlung Ihrer Zähne mit speziell meist schmerzfreien Methoden statt. Dabei werden Sie keine Schmerzen spüren.

Alternativ bieten wir auch Behandlungen mit Vollnarkoseverfahren, bei dem wir Ihnen zusichern können, dass Sie selbst nach einem umfangreichen Eingriff nur geringfügige Schmerzen oder Schwellungen haben werden.

Mit modernen Medikamenten lassen sich Schmerzen und Schwellungen weitesgehend vermeiden. Deshalb kann die Behandlung problemlos ambulant in unserer Praxis durchgeführt werden. Nach der Behandlung werden Sie sich gut fühlen. In den nächsten Tagen sollte es Ihnen möglich sein, dass Sie Ihrem alltäglichen Tagesablauf wie gewohnt nachkommen können.